Stand: 8. Dezember 2021

Die Zeiten sind herausfordernd.
In unserer Branche geht es um Nähe, ganz besonders bei Beratung.
Das bedeutet, in Zeiten der Distanz müssen Brücken geschlagen werden.
Sie möchten noch in diesem Jahr Einiges “auf den Weg bringen”, um 2022 zum erfolgreichen Jahr werden zu lassen?
Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten. Das Jahr 2021 hat gezeigt:

Beratung geht auch online!

Alternative Kurzberatung  – Online

 

Ablauf:

  1. Sie schreiben mir per E-Mail die wichtigsten Punkte, die Sie gerne verändern oder weiterentwickeln möchten. Zudem benötige ich Informationen:
    – Wie groß ist Ihr Pflegedienst ?
    – Wichtige Eckdaten (Umsatz pro Monat, Anzahl Mitarbeiter, Anzahl Kunden, Betriebsergebnis, usw.)
    – Welche Software setzen Sie ein? Damit habe ich einen Eindruck, welche Daten Sie mir vorab liefern können.
  2. In der zweigeteilten Zoom-Beratung notieren sich selbst vieles. Aber selbstverständlich werde ich Ihnen ein Protokoll erstellen und die wichtigsten Erkenntnisse, die Auswertungen und die besprochenen Empfehlungen in einem Bericht zusammenstellen. Und Sie bekommen EXCEL-Dateien zur Unterstützung. Zudem erhalten Sie passgenau auf Ihre Herausforderungen wichtige Texte, z. B. zur Konzeptionserstellung von Privatzahlerleistungen, zur stundenweisen Verhinderungspflege, zur pflegerischen Betreuung usw.

Das wäre die günstigste und schnelle Alternative zu einer umfassenden Beratung.

Die Kosten ergeben sich wie nachfolgend in meinem Angebot beschrieben.
Wenn Sie mir oben genannte Informationen senden, kann ich Ihnen gerne ein individuelles Angebot erstellen.

Muster-Angebot zur Online-Beratung (per Zoom) Ihres Pflege- und Betreuungsdienstes

Wir verbringen bei dieser alternativen Kurzberatung zwei halbe Tage miteinander.
Ein ganzer Tag online wäre zu anstrendend, für beide Seiten.

Für die Vorbereitung würde ich 0,25 Tage berechnen und für die Nachbereitung 0,50 Tage.
Sie bekommen ein Protokoll und einen Bericht ergänzend zu Ihren eigenen Notizen und Aufzeichnungen, sowie weitere Daten und Informationen, die ich Ihnen aufgrund unserer Gespräche nachliefere.

Somit mache ich Ihnen folgendes Angebot auf der Basis meiner Honorarliste.

1,75 Tage x dem Tagessatz in Höhe von 1.800 € = 3.150 €
+ 19% MwSt. = 598,50 €
= Gesamtkosten in Höhe von 3.748,50 €

Ich würde Ihnen die gesamte angebotene Leistung zu einem reduzierten Pauschalpreis in Höhe von 3.600,00 € anbieten, zahlbar in zwei Teilen, einmal vor der Beratung (1.800,00 €), und einen zweiten abschließenden Teil (1.800,00 €) nach der Beratung.

Dieses Angebot gilt vorerst nur für den Dezember 2021 und den Januar 2022.

Mögliche Termine sind:

17. Dezember 2021 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr mit einer 10-minütigen Pause
17. Dezember 2021 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit einer 10-minütigen Pause

10. Januar 2022 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr mit einer 10-minütigen Pause
10. Januar 2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit einer 10-minütigen Pause

11. Januar 2022 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr mit einer 10-minütigen Pause
11. Januar 2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit einer 10-minütigen Pause

25. Januar 2022 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr mit einer 10-minütigen Pause
25. Januar 2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit einer 10-minütigen Pause

27. Januar 2022 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr mit einer 10-minütigen Pause
27. Januar 2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit einer 10-minütigen Pause

Bitte setzen Sie Ihre 2 halbtägigen Termine selbst zusammen, und teilen Sie mir bitte per E-Mail mit, wann Sie diese wahrnehmen möchten. Bedingung: Teil 1 und Teil 2 sollten an zwei verschiedenen Tagen stattfinden.

Bitte senden Sie mir einfach eine formlose E-Mail mit diesem Link und informieren mich kurz, wann es Ihnen passt.
Ich antworte alsbald und erstelle Ihnen ein individuelles Angebot.

 

Mit herzlichen Grüßen, ich freue mich auf Sie!

Thomas Sießegger

P.S.
Dennoch freue ich mich natürlich über jedes persönliche Treffen vor Ort, denn Nähe ist nicht zu ersetzen.